NORTH 6 - mit Roger Schäli und Simon Gietl NORTH 6 - mit Roger Schäli und Simon Gietl
11 Januar 2024

NORTH 6 - mit Roger Schäli und Simon Gietl

Ein Film über das Projekt, die ikonischen sechs Nordwände der Alpen nonstop zu begehen und die Distanzen zwischen den Gipfeln aus eigener Kraft zu bewältigen

Sie gelten als die sechs Großen der Alpen: die Nordwände von Großer Zinne, Piz Badile, Matterhorn, Eiger, Petit Dru und Grandes Jorasses. Bereits vor knapp 70 Jahren schrieb der französische Bergführer Gaston Rébuffat in seinem Klassiker „Sterne und Stürme“ über die schattigen Fluchten:


„Ein erfüllter Traum gebärt einen neuen Traum, und nun wollte ich alle großen Nordwände bezwingen.“


Sie allesamt zu meistern, ist für viele Bergsteiger ein Lebensziel, der Grand Slam des Alpinismus. Der Schweizer Roger Schäli und der Südtiroler Simon Gietl haben alle sechs Wände sogar mehrfach durchstiegen. Doch auch sie haben einen neuen Traum: Ihr Ziel ist, die ikonischen Wände nonstop zu begehen und die Distanzen zwischen den Gipfeln aus eigener Kraft zu bewältigen.

Als sie an einem kühlen Herbstmorgen aufbrechen, liegt vor ihnen ein schier unmögliches Unterfangen: 1100 Kilometer Strecke, 30770 Höhenmeter Aufstieg und 29470 Höhenmeter Abstieg, die sie auf dem Rennrad, zu Fuß, am Seil und mit Gleitschirm bewältigen wollen. Auch für die erfahrenen Ausnahmekönner ist dies eine besondere Bergfahrt. Denn sie selbst wissen am allerbesten, dass man den Großen Nordwänden nur behutsam und demütig begegnen sollte.




Ein Film von Frank Kretschmann und Tom Dauer 

Die sechs großen Nordwände der Alpen im Steckbrief:

  • Große Zinne. Höhe: 2999 m Route: Comici-Führe (VII, 500 m) Erstbegeher: Emilio Comici, Guiseppe und Angelo Dimai, 1933
  • Piz Badile, Höhe: 3308 m Route: Cassin-Führe (VI, 900 m) Erstbegeher: Riccardo Cassin, Vittorio Ratti, Gigi Esposito, Mario Molteni, Giuseppe Valsecchi, 1937
  • Eiger, Höhe: 3967 m Route: Chant du Cygne (VIII, 900 m) Erstbegeher: Daniel H. Anker, Michel Piola, 1992
  • Matterhorn, Höhe: 4478 m Route: Schmid-Route (WI4+, M4, 1200 m) Erstbegeher: Franz und Toni Schmid, 1931
  • Petit Dru, Höhe: 3733 m Route: Nordcouloir (80 Grad, VI, M8+, A1, 900 m) Erstbegeher: Walter Cecchinel, Claude Jäger, 1973
  • Grandes Jorasses, Höhe: 4208 m Route: Leichentuch (70-90 Grad, WI6+, 1100 m) Erstbegeher: René Desmaison, 1968
NORTH 6 - mit Roger Schäli und Simon Gietl
North 6 (c) John Thoranton
North 6 (c) Frank Kretschmann
North 6 (c) Nicolas Altmaier
Nortz 6 (c) Romano Salis


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben